Händler-Login

Shopware
5.2.13 - 5.5.X

Integrationshandbuch
Sofort

1. Einführung zu Sofort

Für Sofort müssen sich Ihre Kunden (Endkunden) nicht registrieren: Sie bezahlen schnell und einfach mit ihren bekannten Online-Banking Daten. Dank Echtzeitbestätigung des Überweisungsauftrags können Sie als Händler die Ware sofort versenden beziehungsweise Dienstleistungen sofort erbringen. Zudem können Sie optional auch noch den Käuferschutz anbieten, welcher Ihren Kunden zusätzliche Sicherheit bietet.

Eine Transaktion mit Sofort gliedert sich aus Sicht Ihrer Kunden in folgende Schritte:

  • Sobald ein Kunde per Sofort bezahlen möchte, wird er auf eine Seite von Sofort GmbH geleitet.
  • Unter der dortigen Übersicht der Überweisungsdaten (Zahlungsempfänger, Verwendungszweck, Betrag) wird Ihr Kunde aufgefordert, seine Bankleitzahl einzugeben.
  • Anschließend wird Ihr Kunde aufgefordert, sich mit seinen Online-Banking Zugangsdaten anzumelden.
  • Nach erfolgreicher Anmeldung muss Ihr Kunde die Überweisung mit einer gültigen TAN bestätigen und freigeben.
  • Sofern eine gültige TAN eingegeben wurde, wird die Überweisung beauftragt und Ihr Kunde gelangt zu einer Zusammenfassung der durchgeführten Transaktion.
  • Zuletzt gelangt er über einen Klick wieder zurück zu Ihrem Webshop.

2. Integrationsschritte

Um Sofort in Shopware zu integrieren, sind die folgenden Schritte notwendig:

  1. Registrieren Sie sich als Anbieter auf unserer Seite https://www.sofort.com/register
  2. Neues Sofort Projekt erstellen und konfigurieren
  3. Installieren des Sofort Moduls im Shop
  4. Sofort Modul im Administrations-Backend Ihres Shops einrichten

3. Einrichten eines Projektes für Sofort

3.1. Registrierung bei Sofort

Um Sofort in Ihrem Shop anbieten zu können, benötigen Sie einen Kundenaccount bei Sofort GmbH.

Falls Sie diesen noch nicht besitzen, können Sie sich unter https://www.sofort.com/register registrieren.

Nach der Registrierung müssen Sie im Anbietermenü eingeloggt sein und können im nächsten Schritt ein Projekt für Ihr System / Ihren Online Shop erstellen. Falls Sie nicht Sofort verwenden, müssen Sie noch das gewünschte Produkt aktivieren. Die Produktaktivierung findet sich in der linken Navigation unter "Mein Konto > Produkt-Aktivierung".

3.2. Neues Sofort Projekt erstellen

Um ein Projekt anzulegen, klicken Sie bitte „Neues Projekt“ in der linken Spalte und legen ein Sofort Gateway-Projekt an. Wenn Sie schon eine andere Zahlart in Ihrem Shop nutzen, können Sie Sofort in dem bereits bestehenden Projekt aktivieren.

ACHTUNG: Bitte wählen Sie als Projekttyp "Gateway" aus.

Funktionen wie automatische Rückbuchungen und Käuferschutz stehen nur zur Verfügung wenn Sie ein Konto der Deutsche Handelsbank hinterlegen. Sie haben die Möglichkeit während der Projektanlage ein Deutsche Handelsbank Konto zu beantragen.

Vervollständigen Sie nun Ihre Projektdaten. Die wichtigsten Einstellungen im Überblick:

Allgemeine Einstellungen

  • Projektname: Geben Sie hier den Namen Ihres Shops an.
  • Shopsystem: Wählen Sie Ihr Shop-System.
  • Branche: Wählen Sie Ihre Branche.
  • Webseite: Geben Sie die URL zu Ihrem Online-Shop an.

Adresse

Die hier eingetragene Adresse wird Ihrem Kunden auf unserem Zahlformular angezeigt.

Bankverbindung

Tragen Sie hier Ihre Bankverbindung ein, auf der die Zahlungen eingehen sollen. Beachten Sie, dass Sie für Auslandstransaktionen in anderen Währungen ein entsprechendes Währungskonto benötigen. Sie können nach Projektanlage in den „Erweiterten Einstellungen“ des Projektes weitere Bankverbindung für Fremdwährungen hinterlegen (z.B.: für Transaktionen aus Polen ein Złoty Währungskonto).

Einstellungen für alle Zahlmethoden

Wählen Sie zuerst Ihr Anbieterprofil:

  • Händler/Shopanbieter: Wählen Sie dieses Profil wenn Sie Waren versenden.
  • Contentanbieter: Wählen Sie dieses Profil, wenn Sie digitale Güter (Downloads, Guthaben etc.) oder Dienstleistungen anbieten.

Automatische Weiterleitung: Bitte aktivieren Sie diese Option

Die übrigen Einstellungen lassen Sie bitte unverändert, da Sie vom Modul bestimmt werden.

Käuferschutz

Wenn Sie ein Deutsche Handelsbank Konto haben, können Sie den Käuferschutz aktivieren. Ihr Account muss dafür freigeschaltet sein, wenden Sie sich dazu bitte an die Deutsche Handelsbank. Mehr Informationen zu der Deutsche Handelsbank und Käuferschutz erhalten Sie unter https://www.handelsbank.com/

Zahlarten

Aktivieren Sie hier Sofort indem Sie die Checkbox aktivieren.

  • Testmodus: Mit Aktivierung dieser Option, können Sie Sofort testen. Mehr Informationen dazu im Kapitel „Testen“. Echte und Test-Transaktionen sind parallel möglich. Wir empfehlen dennoch den Testmodus im Produktivbetrieb zu deaktivieren.
  • Absender-Land sperren: Lassen Sie diese Option deaktiviert.

Konfigurationsschlüssel

Nach Projektanlage können Sie in Ihrem Projekt Ihren Konfigurationsschlüssel einsehen. Bitte hinterlegen Sie diesen Schlüssel in Ihrem Modul.

Projektlogo

Nach Projektanlage können Sie in den erweiterten Einstellungen ein Logo Ihres Shops oder Firma hochladen. Dieses Logo wird anstatt der eingetragenen Adresse auf unserem Zahlformular angezeigt.

4. Installieren der Schnittstelle

Wenn Sie das Modul im Marktplatz von Shopware gekauft haben, sehen Sie es in Ihrem Shopsystem. In diesem Fall bitte weiter in Kategorie 5. Modul Konfiguration. Sofern Sie nicht das vorinstallierte Modul verwenden, führen Sie bitte folgende Schritte aus. Andernfalls können Sie den Upload überspringen und fahren mit dem Installieren des Sofort Moduls fort.

Hinweise:

  • Vor Veränderungen an Ihrem Shopsystem empfiehlt es sich immer eine Sicherung des Shops und der Datenbank anzulegen.
  • Bitte stellen Sie vor Beginn der Installation sicher, dass keine veraltete Version des Moduls installiert ist.
4.1. Herunterladen des Schnittstelle

Um  Sofort in Ihrem Shopsystem nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst das Sofort Modul für  Shopware herunterladen: https://www.sofort.com/integrationCenter-ger-DE/.

HINWEIS: Wenn Sie Shopware 4.3.4 oder höher einsetzen ist eine manuelle Installation wie in diesem Abschnitt aufgeführt nicht empfohlen. Installieren Sie das Modul direkt aus dem Shopware Community Store im Plugin Manager!

4.2. Upload des Sofort Moduls in Shopware

Um die Schnittstelle für Sofort-Produkte zu integrieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Navigieren Sie in der Administrationsoberfläche Ihres Shopware -Shops zum Menüpunkt "Einstellungen > Plugin Manager" und klicken dort den Button "Plugin hochladen"

    Plugin Hochladen
  2. Klicken Sie auf "Plugin hochladen" und wählen Sie die vorher geladene ZIP-Datei aus.

    Pluging Wählen
  3. Klicken Sie abschließend auf den Button "Plugin hochladen".
4.3. Installieren der Bezahlmethode

Nach dem Upload des Sofort Moduls folgt die Installation.

Warnung:

Bei Systemen mit hoher Auslastung oder mehr als 5 Subshops kann es bei der folgenden Installation zu Zeitüberschreitungen kommen. Sollte Ihr System davon betroffen sein, zögern Sie nicht den Support zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Suchen Sie hierzu in der Liste nach dem Zahlmodul der Sofort mit dem Namen "Sofort.". Klicken Sie auf das grüne Pluszeichen rechts neben dem Modul (erscheint rechts vom Pluszeichen ein blauer kreisrunder Pfeil klicken Sie diesen vor der Installation, um das Modul upzudaten).

Pluginmanager-DE

5. Modulkonfiguration

Nach erfolgreichem Upload und Installation folgt nun die Konfiguration des Sofort Moduls

5.1. Konfigurieren der Zahlungsmethode
  1. Navigieren Sie in Ihrem Admin-Bereich zu "Einstellungen > Plugin Manager".
  2. Klicken Sie auf das Pluszeichen in der linken Spalte im Menüpunkt "Deaktiviert Plugins" für "Sofort.". Wenn das Modul korrekt eingebunden wurde, finden Sie dort die verfügbaren Zahlungsarten für dieses Modul.
      Deactivated Module-DE                                                                                                                                                                                             Activate the module-DE
  3. Klicken Sie auf ''Aktivieren'' um das Modul zu Aktivieren. 
  4. Tragen Sie unter "Konfigurationsschlüssel" den Konfigurationsschlüssel aus dem Sofort Anbietermenü ein und klicken Sie auf ''Speichern''.
  5. Die folgenden Experteneinstellungen müssen nicht konfiguriert werden, da hierfür schon sinnvolle Standardwerte gesetzt sind.
Configuration of the modue-DE

Verwendungszweck 1/Verwendungszweck 2: Hier können Sie den Standardverwendungszweck angeben, der für die Sofort verwendet wird. Dabei können Sie folgende Ersetzungsparameter verwenden, die im Fall einer Zahlung mit Sofort. / Online bank transfer. mit konkreten Werten ersetzt werden:

  • -TRANSACTION- -Transaktions - ID der Sofort
  • {{customer_id}} - Endkundennummer
  • {{customer_name}} - Name des Endkunden
  • {{customer_company}} - Firmenname des Endkunden
  • {{customer_email}} - E-Mail-Adresse des Endkunden

Achtung: Es stehen pro Verwendungszweck maximal 27 Zeichen zur Verfügung. Überschüssige Zeichen werden abgeschnitten. Sonderzeichen (wie Umlaute) werden entfernt.

Logging aktivieren: Sofern aktiviert werden Aufrufe an die Sofort Schnittstelle protokolliert (unter "Einstellungen > Logfile > Sofort AG Log"). Aus Datenschutzgründen sollte dies nur zur Fehlersuche aktiviert werden.

Empfohlene Zahlart: Sofern angehakt wird die Zahlart Sofort als "(empfohlene Zahlart)" im Checkout bei der Zahlartenauswahl angezeigt.

Statuseinstellungen: Bei den folgenden Dropdown-Feldern können Sie einstellen, welcher Bestellstatus in Abhängigkeit des Status einer Sofort. / Online bank transfer. Transaktion in Shopware gesetzt werden soll.

  • Temporär - Definieren Sie den Status für Bestellungen, die noch nicht bezahlt wurden.
  • Bestätigte Zahlung - Definieren Sie den Status für Bestellungen, die mit Sofort erfolgreich abgeschlossen wurden.
  • Geldeingang - Definieren Sie den Status für Bestellungen, bei denen das Geld auf dem Konto eingegangen ist. Nur mit Deutsche Handelsbank Konto verfügbar.
  • Abgebrochene Zahlung - Definieren Sie den Status für Bestellungen, die abgebrochen wurden.
  • Bestellung prüfen - Definieren Sie den Status für Bestellungen, die einer Überprüfung der Zahlung bedürfen. Nur mit Deutsche Handelsbank Konto verfügbar.
  • Teilerstattung - Definieren Sie den Status für Bestellungen, die teilweise erstattet werden.
  • Erstattung - Definieren Sie den Status für Bestellungen, die vollständig erstattet werden.

Nachdem das Modul installiert und konfiguriert wurde, folgt die Aktivierung der jeweiligen Zahlart, so dass diese auch bei der Zahlartenauswahl für Ihre Kunden erscheint (siehe nächster Abschnitt).

5.2. Aktivieren einer einzelnen Zahlungsmethode
  1. Navigieren Sie im Administrationsbereich Ihres Shops zu "Einstellungen > Zahlungsarten". Sie sehen nun die verfügbaren Zahlungsarten.
  2. Klicken Sie auf die gewünschte Zahlungsart (bspw. Sofort. / Online bank transfer. ). Sie können nun spezifische Shopeinstellungen bezüglich dieser Zahlungsart vornehmen, wie z.B. Verfügbarkeit für bestimmte Länder, Abschläge, etc.

    Activate-Payment Method-DE
  3. Um das Modul zu aktivieren setzen Sie die Checkbox bei "Aktiv".
  4. Im Feld Position" können Sie festlegen an welcher Stelle die Zahlungsart in der Zahlungsauswahl gelistet werden soll (je niedriger, desto weiter oben erscheint die Zahlart).
5.3. Zuordnung der Zahlart zu Versandkosten
  1. Navigieren Sie zu "Einstellungen > Versandkosten"
  2. Führen Sie die folgenden Schritte für alle Versandkosten durch, für die Sofort. / Online bank transfer. verwendet werden darf:
    1. Klicken Sie zum Bearbeiten das Bleistift Symbol hinter den Versandkosten
    2. Wählen Sie auf dem Reiter "Zahlart Auswahl" unten die Zahlart Sofort. / Online bank transfer. aus, klicken Sie auf den Pfeil nach rechts und wählen Sie "Speichern".
5.4. Abschließen der Konfiguration

Um die vorgenommenen Einstellungen anzuwenden, muss nun der Shop Cache gelöscht werden. Dazu klicken Sie unter "Einstellungen > Caches/Performance" und wählen Sie im Performance Fenster folgende Einstellungen und klicken Sie anschließend auf "Leeren":

Cashe Lereren

Informationen zu Bestellungen, die mit Sofort. / Online bank transfer. bezahlt wurden, finden Sie unter "Kunden > Bestellungen".

Wenn in den Moduleinstellungen die Option Bestellung vor Weiterleitung erstellen: Nein gewählt worden ist, finden Sie unter "Kunden > Zahlungen > Sofort orders" eine Übersicht der Bestellungen bei denen die Zahlung nicht beendet wurde. Sie können an dieser Stelle einzelne oder alle dieser Bestellungen aus Shopware entfernen.

6. Testen

Um die Funktionalität Ihrer Einbindung(en) der installierten Zahlarten komplett zu testen, führen Sie bitte eine Testüberweisung direkt über Ihr System/Shop aus. Dies sind die einzelnen Schritte:

  1. Testmoduls im gewünschten Projekt im Sofort GmbH Anbietermenü aktivieren.
  2. Bestellung in Ihrem System / Shop durchführen und Zahlungsart Sofort auswählen.
  3. Für deutsche Absenderkonten auf dem Zahlformular von Sofort GmbH "88888888" (8x "8") als BLZ verwenden, für Belgien "Andere" wählen und "999" (3x "9"), sowie für alle anderen Länder "00000" (5x "0") bzw. "Demo Bank" auswählen. Alle folgenden Daten können Sie beliebig wählen. (In Kürze können Sie anstatt der Test-BLZ auch eine länderspezifische Test-BIC übergeben: "SFRT{ISO-Länderkürzel}20XXX", z.B. für Deutschland "SFRTDE20XXX")
  4. Überprüfen der korrekten Rückleitung
    1. Wird nach der Transaktion auf die Bestätigungsseite in Ihrem System / Shop geleitet?
    2. Kommen alle Benachrichtigungen richtig an?
    3. Wird der Bestellstatus richtig gesetzt bzw. wird die Bestellung korrekt angelegt?

Hinweis: Deaktivieren Sie nach erfolgreichem Test den Testmodus in Ihren Projekteinstellungen im Anbietermenü, damit Käufer nicht mit den Testdaten eine Zahlung simulieren können.

7. Support & Kontakt

Das Team von Sofort steht Ihnen zur Verfügung, sollten Sie Hilfe benötigen.

Sie können uns eine E-Mail an service@sofort.com schreiben.

Auch bei technischen Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter:

Technische Beratung:
Telefon: +49 89 20 20 889-400
E-Mail: integration@sofort.com

Geschäftszeiten:
Montag-Donnerstag: 08:30-18:00 Uhr
Freitag: 08:30-17:00 Uhr

8. Impressum

Sofort GmbH
Theresienhöhe 12
80339 München
Deutschland

Informationen für Käufer und Online-Shopper:
Telefon: +49 89 20 20 889-0

Informationen für Verkäufer und Händler:
Telefon: +49 89 20 20 889-500
Fax:+49 89 20 20 889-120

info@sofort.com
www.sofort.com

Geschäftsführung

Robert Bueninck
Patrick Dittmer
Jacob von Ingelheim

Externer Datenschutzbeauftragter

Hr. Andreas Schmidt, LL.M. 
Für Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an: datenschutz@sofort.com

Eingetragen beim Amtsgericht München
HRB 218675
USt-ID: DE248376956

© Sofort GmbH. Alle Rechte, einschließlich der Übersetzung, vorbehalten.

Die Dokumentation einschließlich aller veröffentlichten Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck oder Reproduktion jeglicher Art sowie die Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung unter Verwendung elektronischer Systeme in irgendeiner Form bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung der Sofort GmbH.

Die Verwendung dieser Dokumentation und die Umsetzung der darin enthaltenen Angaben erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko. Die Sofort GmbH übernimmt keine Gewähr für die Funktion einzelner Programme oder von Teilen derselben. Insbesondere übernimmt die Sofort GmbH keine Haftung für etwaige, aus dem Gebrauch resultierende Folgeschäden.